Finleys Entlassung ! 01.09.2009

Mit einem kleinen Abschnitt aus Finleys Entlassungspapieren möchte ich Finleys „Krankenakte“ schließen: genug gelitten
genug mitgemacht
genug ausgestanden

Also:
– Der Kehlkopf von Finley ist kollabiert –

Beim Brachyzephalen Syndrom und einem Kehlkopfkollaps handelt es sich um Erbkrankheiten , die durch Missbildungen am Schädel und besonders an den lebensnotwendigen Atemwegen gekennzeichnet sind. diese zuchtbedingten Erkrankungen werden klinisch mit zunehmendem Alter schlimmer, dadass die Prognose umso schlechter ist, je eher ein Tier diese ausgeprägten Veränderungen zeigt. Die hier durchgeführte Multilevel-Chirurgie ist eine stark invasive und aufwendige Maßnahme, die das Weiterleben von Finley ohne permanente Atemnot und damit ein Leben in Leiden und Qualen verhindern soll.
Jedoch können die durch die gravierenden Missbildungen an den Atemwegen bedingten Veränderungen auch in Zukunft immer zu einer Beeinträchtigung führen.

In ca 6 Monaten muss Finley zur Nachuntersuchung, da berichte ich natürlich weiter…

Sep 02, 2009 | 0 | Finleys Krankheit

Comments are closed.